Kategorien
Pferdetipps

Pferde im Sommer

Warum versteckt sich mein Pferd auf der Weide?

Im Frühjahr oder im Herbst können es Stallpferde kaum abwarten, bis sie auf die Weide kommen. Frisches Grünzeug schmeckt halt doch besser als trockenes Heu. Aber sobald es losgeht mit halbwegs anständigen Badetemperaturen, sind auch die geflügelten Plagegeister im Anmarsch. Gnitzen, Dasselfliegen, Bremsen, Stechmücken und Kriebelmücken warten nur darauf, dass dein Pony sich auf der Weide zeigt. Und dann heißt es: „Attacke!“ Die armen Pferde stehen dann Kopf an Schweif im Schatten, um sich gegenseitig beim Vertreiben dieser Plagegeister zu helfen. Wenn du dann auch noch einen Isi oder sonst einen Ekzemer hast, wird das Ganze besonders heftig. Oft verstecken sich die Pferde in Holunderbüschen, weil der starke Geruch der Pflanze ihren Eigengeruch überdeckt. Er wirkt sozusagen als Pferde-Deo. Aber nicht jeder hat Holundersträucher auf seiner Weide.

3 Tipps gegen Bremsen, Kriebelmücken und Moskitos bei Pferden

Wenn Pferde und Ponys schon von allein auf die Idee mit dem Pferde-Deo kommen, ist es ja wohl völlig klar: Je weniger ein Pferd nach Pferd riecht, desto weniger wird es gestochen. Früher hat man die Pferde nach der Arbeit in sogenannte „Pferdeschwemmen“ geführt, damit der Schweiß abgewaschen wurde. Du duschst dich ja auch, wenn du Reiten warst. Deinem Pony solltest du das genauso gönnen. Nimm nach dem Reiten einen Wasserschlauch und spüle allen Schweiß von deinem Pferd ab. Wenn du dann auch noch ein Schweißmesser verwendest, wirst du dich über die Massen an brauner Brühe wundern, die von deinem Liebling herunter tropfen. Falls dein Kleiner beim Duschen Zirkus macht, wirf mal einen Blick auf dieses Video. Anschließend kannst du den restlichen Eigengeruch deines Ponys mit natürlichen ätherischen Ölen überdecken. Blätter vom Walnussbaum wirken zum Beispiel so stark gegen Blutsauger, dass Pferde im Sommer oft ein paar davon knabbern – auch wenn sie total bitter schmecken. Aber die Dinger sind völlig uncool: Sie machen braune Flecken auf deinen Fingern und auf deinem Pferd. Zum Glück gibt es aber bei Pferd in Pink ein Pferde-Deo mit Walnuss-Wirkstoffen, das keine hässlichen Flecken hinterlässt.